Leiter/in für die Abteilung „Interne Organisation“

In der Ärztekammer Niedersachsen, Körperschaft des öffentlichen Rechts in Hannover, ist zum schnellstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle als

im Geschäftsbereich Klinisches Krebsregister Niedersachsen zunächst befristet zu besetzen.

Hintergrund

Am 14. September 2016 hat das Land Niedersachsen per Gesetz (GAufgKKN) die Aufgaben der klinischen Krebsregistrierung nach § 65c SGB V auf die Ärztekammer und die Zahnärztekammer Niedersachsen übertragen; damit sind die Voraussetzungen für die Umsetzung des am 9. April 2013 bundesweit in Kraft getretenen Krebsfrüherkennungs- und -registergesetzes (KFRG) geschaffen worden.

Das erklärte Ziel der Ärztekammer Niedersachsen ist es, eine rechtlich eigenständige Institution mit dem Namen Klinisches Krebsregister Niedersachsen zu gründen. Um bereits vor der Gründung vorbereitende Maßnahmen für die zukünftige flächendeckende klinische Krebsregistrierung durchführen zu können, wurde innerhalb der Ärztekammer Niedersachsen ein eigener Geschäftsbereich eingerichtet, der sich ausschließlich mit dem Aufbau beschäftigt. Das Personal soll nach Gründung als eigene Rechtspersönlichkeit perspektivisch langfristig im KKN weiterarbeiten.

Aufgaben

In der Aufbauphase:

– Unterstützung des Projektmanagements bei der Entwicklung eines zukunftsfähigen und effektiven Organisationsdesigns

– Entwicklung der Bereiche Personal, Recht, Buchhaltung, Öffentlichkeitsarbeit und Schulungen

– Analyse der internen und externen Situation (Strukturen und Prozesse sowie Konzeption und Verzahnung der genannten Aufgabenbereiche)

Im laufenden Geschäftsbetrieb:

– Konzeption und operative Umsetzung strategischer HR-Themen, Entwicklung nachhaltiger und zukunftssicherer Personalkonzepte

– Proaktives Management aller rechtlicher Fragestellungen (personal-, arbeits-, und sozialversicherungsrechtliche Aufgaben)

– Beschaffung von Sachmitteln und Leistungen

– Sicherstellung von Haushalt/Controlling inkl. des betrieblichen Rechnungswesens mit Rechnungslegung und Überwachung der Finanzwirtschaft sowie Wahrnehmung von betriebswirtschaftlichen Planungs-, Steuerungs- und Kontrollaufgaben

– Aufsicht über die Entgeltabrechnung und die Weiterentwicklung des Personalcontrollings

– Aufsicht über die Öffentlichkeitsarbeit sowie die Entwicklung von Fort- und Weiterbildungskonzepten

Voraussetzungen

– Abgeschlossenes Hochschulstudium der Betriebswirtschaft, Rechtswissenschaften, Verwaltungswissenschaften oder vergleichbare Qualifikation

– Mehrjährige Führungserfahrung und kooperatives Führungsverhalten

– Einschlägige Berufserfahrung im Verwaltungs-, Vertrags- und Vergaberecht

– Fundierte Kenntnisse im Tarifrecht von Vorteil

– Hervorragendes digitales Prozessverständnis

– Führungspersönlichkeit mit freundlichem, verbindlichem, sicherem Auftreten und sprachlicher Gewandtheit

– Entschlossenheit, Einsatzfreude, Durchsetzungskraft, Kommunikationsfähigkeit und hohes Qualitätsbewusstsein

– Strategisches, eigeninitiatives, unternehmerisches Denken und Handeln

Wir bieten Ihnen

– die Möglichkeit, eine sich im Aufbau befindliche Institution mitzugestalten

– attraktive Vergütung und Sozialleistungen in Anlehnung an den öffentlichen Dienst

– flache Hierarchien und schnelle Entscheidungswege

– flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten.

Senden Sie bitte Ihre Bewerbung unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung ausschließlich per E-Mail bis zum 31.03.2017 an [Apply online].

Geschäftsbereich Klinisches Krebsregister Niedersachsen (KKN)
Ärztekammer Niedersachsen
Berliner Allee 20
30175 Hannover

Für Anfragen steht Ihnen der Geschäftsbereichsleiter Herr Philipp Krajewski unter der Rufnummer …… gerne zur Verfügung.

Previous Entries Nachtwache (m/w) - Pflege Next Entries 3 Empfangskräfte m/w für med. Umfeld